free website builder

Fahrrad- / Wanderwege
Nordic-Walking



Auf und davon

Von Büsum aus können Sie ein großes weitläufiges und gut ausgeschildertes Fahrrad und Wanderwegenetz nutzen, das sich auch hervorragend für Nordic-Walking eignet.

Die nachfolgende Beschreibung der verschiedenen Wege bietet Ihnen eine gute
Orientierung. Start- und Endpunkt können Sie natürlich auch selbst gestalten, je nach Lust und persönlicher Ausdauer.

Allgemeine Hinweise:

Die beschriebenen und entsprechend ausgeschilderten Wanderwege, sind mit einem grünen Schild mit 2 Wanderern in weiß beschildert und können nicht nur zu Fuß, sondern auch mit dem Fahrrad befahren werden. Lediglich an 2 Stellen müssen die Fahrräder geschoben werden:

- Wanderweg 1, Bereich Westerdeichstrich / Alter Deich / Krim

- Wanderweg 2, Bereich Warwerort / Alter Seedeich / Golfplatz

- Wanderweg 3, Bereich Warwerort / Alter Seedeich / Golfplatz

An zahlreichen Stellen stehen Ruhemöglichkeiten in Form von Bänken zur Verfügung. Außerdem sind die Routen so gewählt, dass die Wanderer an zahlreichen Kiosken, Imbissen und Gaststätten vorbeikommen, um sich erholen und erfrischen zu können. Ferner befinden sich an einigen Punkten unmittelbar an den Strecken oder in der Nähe Bushaltestellen.

- Die genauen Start- und Endpunkte, finden Sie in der Broschüre, im Orts- und im Umgebungsplan von Büsum eingezeichnet.

Beginn der Fahrrad- und Wanderwege 1 und 2 ist in Büsum in Höhe der 

Campingplätze in der Nordseestraße. Von hier aus geht es am Erlengrund 

vorbei auf dem Deichverteidigungsweg „Neuenkoog“ entlang in Richtung 

Stinteck.Weiter geht es an den Campingplätzen in Stinteck vorbei bis zum 

Kreuzungsbereich Deichweg / Stinteck. Hier teilen sich die beiden Wanderwege

Wander- und Fahrradweg 1
Länge rd. 21 km

Blau gestrichelt

Der Fahrrad- und Wanderweg 1 führt von diesem Kreuzungspunkt aus geradeaus weiter bis zum Kreuzungspunkt Stinteck / Wulfenweg. Von hier aus geht es den Wulfenweg entlang zur Krim, auf dem alten Deich entlang bis zur Koogchaussee und über die Straße Müschendörp und Dorfstraße nach Westerdeichstrich hinein. Der Weg führt weiter um den Hitzelswehl herum zur Straße „Op‘n

Diek“ und weiter die Dorfstraße entlang bis zur Einmündung „Kükdörp“. Über die Straße Kükdörp gelangt man in die Steffensstraße und weiter über die Kreisstraße (Reinsbüttel) nach Österdeichstrich. Von hier aus führt der Weg an der Bundesstraße entlang bis zum Osterhof und von dort auf dem Feldweg in Richtung Nicolaihörn / Warwerort sowie zur Straße „Zum Kronenberg“. Weitergeleitet werden die Fahrradfahrer und Wanderer dann zum Weißen Haus am Meer, auf

dem alten Seedeich in Richtung neuer Seedeich am Golfplatz vorbei und dem Deichverteidigungsweg am Campinglatz entlang nach Büsumer Deichhausen, durch den Ort und in Richtung Büsum, wo das Ende dieses Weges erreicht ist.

Wander- und Fahrradweg 2
Länge rd. 13,4 km

Grün gestrichelt

Vom Kreuzungspunkt Deichweg/Stinteck aus führt der Fahrrad- und Wanderweg 2 auf der Straße „Deichweg“ in Richtung Hedwigenkoog. An Ende des Deichweges verläuft der Weg in Richtung Westerkoog. Über den Hirtenstall und Purnurr, weiter über die Straße Schüttenhörn gelangt man zum Kreuzungsbereich Schüttenhörn / Koogchaussee, wo es weiter in Richtung Wesselburen bis zum Einmündungsbereich Koogchaussee/Lundchaussee geht. Die Lundchaussee ist in ihrer gesamten Länge vorbei am Majorshof zu durchqueren, bis man die Dorfstraße in Westerdeichstrich erreicht. Von hier aus führt der Weg weiter in Richtung Ortsmitte bis zur Straße „Op‘n Diek“, um den Hitzelswehl herum, die Dorfstraße entlang bis zur Straße „Schnappen“. Auch der Schnappen ist in der gesamten Länge zu durchqueren, bis man endlich wieder in Büsum angekommen ist. Eine weitergehende Beschilderung ist von hier aus nicht vorgenommen worden.


Wander- und Fahrradweg 3
Länge rd. 12.7 km

Rot gestrichelt

Der Fahrrad- und Wanderweg 3 beginnt in Büsum An der Mühle / Zufahrt zum Friedhof. Von hier aus führt der Weg durch die Anlagen hindurch bis zur Zufahrt Hof Haß, wo er in Richtung Heider Straße und Wichelweg weitergeführt wird. Am Ende des Wichelweges queren die Fahrradfahrer und Wanderer die Südumgehung, weiter in Richtung Gewerbegebiet, durch das Gewerbegebiet hinter der Diskothek entlang bis zum Weg zum Grethshof. Vor dem Grethshof biegt der Weg rechts ab in Richtung Büsumer Deichhausen bis zur Kreuzung Gierenweg und weiter bis zur Straße „Ohl Lühr“ in Büsumer Deichhausen, vorbei an der Schönheitsfarm bis zur Einmündung Ohl Lühr / Marschenweg. Weiter geht es am Marschenweg entlang in Richtung Grothshof und dann rechts ab in Richtung Warwerort bis zur Einmündung in die „Dorfstraße“, von dort aus auf dem Verbindungsweg in Richtung Nicolaihörn „Zum Kronenberg“. Ab hier sind die Wege 1 und 3 identisch (weiter bis Weißes Haus am Meer, alter Seedeich, Deichverteidigungsweg Richtung Büsumer Deichhausen, durch Büsumer Deichhausen hindurch weiter nach Büsum).

Wanderweg 4 
(Rundwanderweg Büsum im Ortsplan)
Länge rd. 4,5 km

Braun gestrichelt

Der Wanderweg beginnt am Parkplatz Südumgehung im Bereich des Kinderspielplatzes. Von dort aus führt er auf dem alten Seedeich bis zur Südumgehung / Deichquerung Richtung Büsumer Deichhausen entlang. Weiter geht es links in Richtung Ortsbeginn Büsum, durch den Hochzeitswald, an der Bundesstraße entlang bis zur Durchgangsmöglichkeit zum Wichelweg. Am Ende des Wichelweges ist die Heider Straße in Richtung Grünanlagen zu überqueren. Der Weg führt dann ein Stück durch diese Grünanlagen an der Heider Straße, bis er am Hof Hass an den Pferdekoppeln auf einem Kiesweg rechts ab weiter geht. Nachdem man diesem Feldweg bis zum Beginn der Ortsbebauung gefolgt ist, schwenkt die Streckenführung links in Richtung Neubaugebiet ab. Weiter geht es durch das Neubaugebiet Hirtenstall, am Rechenmeisterweg und den dort befindlichen Grünflächen entlang in Richtung Gemeindepark. Quer durch den Gemeindepark wandert man weiter in Richtung Nordstrander Straße. Am Ende dieser Straße befindet sich ein Kinderspielplatz, an dem die Strecke vorbeigeführt ist. Nach Überqueren der Dithmarscher Straße in Richtung Großparkplatz Sandstrand (P1) endet der Wanderweg am Ende des Großparkplatzes im Bereich des Deiches in Höhe der Familienlagune.